Paleo auf Reisen – so geht´s

Teile diesen Artikel auf:

Reisen bringt dich auf jeden Fall in Versuchung

Hauptgrund für Probleme mit der Paleo Diät im Urlaub ist Stress. Gerade Fernreisen stellen eine große Stressbelastung für uns dar. Sehr frühes Aufstehen, Transfer zum Flughafen, Check- In, ein langer Flug, neues Klima, Zeitumstellung usw. wirken als direkte und indirekte Stressoren auf dich ein. Aber auch bei Kurz- und Geschäftsreisen, die nicht selten unter Zeit- und Termindruck stattfinden und in anstrengenden Meetings enden, kommt es oft zu übermäßigem Stress. Da kann es schnell passieren, dass man seine Paleo Grundsätze über Bord wirft.

Stress auf Reisen – dein größter Paleo Feind

Mehr Stress bedeutet unterm Strich, dass die Energienachfrage des Körpers ansteigt. Da kommt einem der große Milchkaffee, das Eis oder ein Hot-Dog Stand recht gelegen, um die Energiespeicher schnell wieder aufzufüllen.

Dazu kommt, dass gerade zucker- und kohlenhydratreiche Lebensmittel die Freisetzung unserer Stimmungshormone (Dopamin, Serotonin und Endorphinen) erhöhen. Jede Reise ist auch eine Fahrt in Ungewisse. Gerade wenn man in Länder oder Orte reist, die man vorher noch nicht kennt, schwingt eine gewisse Unsicherheit (Angst) immer mit. Die einfachste Lösung dieses Gefühl zu unterdrücken sind Lebensmittel die uns schnell glücklich machen, sprich Süßigkeiten und Fastfood. Durch “schnelle Kohlenhydrate” belohnen wir uns also ganz schnell, indem wir das Glücks- und Belohnungshormon Dopamin ausschütten.

Wer jedoch seine Paleo Diät nicht unnötig unterbrechen will, der muss sich an dieser Stelle eine andere Strategie suchen, um der Lage Herr zu werden. Hier meine Tipps, die ich selber erst kürzlich erprobt habe:

Bereite deine Reise sorgfältig vor

Je besser deine Reise geplant und organisiert ist, desto weniger Stress wirst du auf deiner Reise erleben und umso weniger anfällig bist du für ungesunde “Nervennahrung”. An- und Abreise, Aufenthalt, Transfer usw. sollten möglichst geplant sein. So erlebst du wahrscheinlich keine bösen Überraschungen. Sinnvoll ist es auch sich mit der Hotel- und/oder Landesküche im Vorfeld zu beschäftigen. So kannst du bereits eine kleine Vorauswahl für dich treffen, was wann und wo für dich in Frage kommt. Eine weitere Möglichkeit ist es, ein Apartment mit eigener Küche zu buchen. So kannst du auf Nummer sicher gehen, was im Urlaub auf deinen Teller kommt.

Bereite ein Paleo Lunchpaket für deine An- und/oder Abreise vor

Gerade An- und/oder Abreise können sehr lang werden und bringen oft einige “Überraschungen” mit sich. An dieser Stelle ist es am sichersten, die Mahlzeitenplanung selber in die Hand zunehmen. Eine passende Lunchbox passt in jedes Handgepäck oder ins Auto. Snack Klassiker wie Gemüsesticks, Obst, Nüsse und hart-gekochte Eier funktionieren immer.

Wer es etwas kulinarischer mag, kann auch ein Omelette, eine Hühnchenbrust oder ein paar pikante Fleischbällchen mit in die Lunchbox packen. Paleobrot, kleine Salate und Dips können die Sache zusätzlich abrunden. Wichtig ist ein passendes Gefäß, das dicht hält und vielleicht sogar einzelne Fächer bietet. Das macht den Paleogenuss auf Reisen noch einfacher.

Bei Bedarf zu gesunden Snacks greifen

Paleo Snacks dabei haben, wie z.B. Beef Jerkey

Irgendwann ist jede Snack und Lunchbox einmal geleert. Manche Menschen haben auch keine Lust allzu viel von zu Hause ein zu packen. Dann kommt man oft nicht darum herum etwas zu kaufen. Jetzt stellt sich die Frage nach gesunden Alternativen, die uns trotzdem “glücklich” machen und vorort zu bekommen sind. Geeignet sind zum Beispiel: Beef Jerky, Räucherlachs, Oliven, Cashewkerne, Nüsse, Datteln, Bananen, Avocados, Mangos, Papaya, dunkle Schokolade u.a.

Recherchier im Vorfeld nach geeigneten Spots

Paleo ist mittlerweile in vielen Ländern angekommen. Je nach Reiseziel wirst du auch vor Ort viele geeignete Restaurants, Märkte und sogar Lieferdienste antreffen. Gerade gluten-freie Produkte sind mittlerweile sehr nachgefragt und bereichern viele Speisekarten. Besonders in den USA, aber auch in anderen Ländern findest du viele paleo-gerechte Anbieter.

Entscheide vorher wieviel Paleo du im Urlaub machen willst

Mein letzter Tipp klingt erstmal etwas überraschend, ist aber grundlegend für die Thematik. Nicht jeder Paleoaner will sich im Urlaub zurückhalten, gerade wenn die Landesküche besondere Highlights zu bieten hat. Ich meine wer nach Italien fährt, wird wohl dort auch mal eine Pizza oder Pasta essen, solange es körperlich keine Probleme macht.

Manche Menschen, gerade erfahrene Paleoaner, die ihren Körper bereits gut kennen, nehmen sich im Urlaub auch gerne mal bewusst eine kleine “Paleo Auszeit” bzw. lockern ihre Grundsätze an der ein oder anderen Stelle etwas auf. Kein Problem, solange man weiß was man tut und es dir ein gutes Gefühl gibt.
Ferne Länder bieten oft auch andere Speisen, die du vielleicht unbedingt einmal probieren willst. Hier macht es Sinn sich intensiv mit der lokalen Küche zu beschäftigen, um dann entscheiden zu können, was noch in Ordnung ist für dich. In Asien gibt es zum Beispiel Reisgerichte, die unproblematisch sein können oder in Südamerika soll es einmal ein Maisgericht sein usw.

Wichtig ist meiner Meinung nach sich vorher zu überlegen, wie man seine Paleo Diät im Urlaub anpassen will oder eben auch nicht. Egal ob 100%, 80%, 50% oder auch gar kein Paleo im Urlaub. Triff vorher deine Entscheidung. Wer dem eigenen Plan folgt, sollte später auch kein schlechtes Gewissen haben.

Wenn du noch weitere Tipps für eine gelungene Paleo Diät im Urlaub hast, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Falls du in nächster Zeit in den Urlaub fahren solltest, wünsche ich dir eine schöne und erfüllende Reise!

Vitale Grüße
Unterschrift Christian
Christian Kollitsch
Physiotherapeut, Ernährungscoach, Jäger & Sammler

Erfahre mehr über mich

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn jetzt auf ...

Weitere Artikel zum Thema Paleo Lifestyle:

Prinzip Paleo, kostenlos registrieren

Registriere dich jetzt kostenlos und erhalte unsere beliebten Newsletter! Verpasse keine Neuigkeiten von Prinzip Paleo.
Ausserdem warten auf dich noch weitere Inhalte, wie z.B. das eBook "Prinzip Paleo - Entdecke dein natürliches Potential", der Mahlzeitenplaner und vieles mehr!

Alternativ kannst du das eBook "Prinzip Paleo - Entdecke dein natürliches Potential" auch hier auf Amazon kaufen.



 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu