Christian Kollitsch – Dein Paleo Coach

Teile diesen Artikel auf:

Ausbildung und Beruf

  • 2008 habe ich mein Staatsexamen zum Physiotherapeuten absolviert und arbeite seitdem im Gesundheitswesen mit den Schwerpunkten Beschwerden am Bewegungsapparat zu behandeln, in der Medizinischen Trainingstherapie.
  • Seit 2012 bin ich als Foodcoach tätig und betreue Menschen im Gewichtsmanagement und in Fragen der gesunden Ernährung.
  • Seit 2013 arbeite ich zudem als Personal Trainer mit der Spezialisierung im Funktionellen Training und Körpereigengewichtstraining.
  • 2015 habe ich ein Hochschulstudium zum Bachelor of Science im Fach der Physiotherapie abgeschlossen.

Qualifikationen im Überblick

  • Studium zum Bachelor of Science in Physiotherapie (2015),
    Bsc. Arbeit: Sitzendes Verhalten in der Arbeitswelt – Aspekte eines Beratungskonzepts zur Bewegungsförderung im Betrieb
  • Ausbildung zum Therapeut für klinische Psycho- Neuro- Immunologie (DGMF)
  • Weiterbildung zum Primal Move Instruktor (Level 1) 2013
  • Weiterbildung zum Trainer für Diabetes Prävention 2012 (Deutsche- Trainer – Akademie)
  • Weiterbildung zum Trainer für Immunfitness 2012 (Deutsche- Trainer- Akademie)
  • Food Coach Ausbildung 2012 (Deutsche- Trainer- Akademie)
  • Weiterbildung zum Manualtherapeut mit Zertifikat 2011 (INOMT)
  • Ausbildung zum Rückenschullehrer der KddR 2011 (AHAB- Akademie)
  • Staatsexamen zum Physiotherapeut 2008 (Annastift Hannover)

Mein Arbeitstag

Personal Training & Coaching

Aktuell arbeite ich die Hälfte der Woche in einer großen Praxis. Dort bin ich in der Physiotherapie, in der Trainingstherapie und im mittleren Management als Qualitätsbeauftragter tätig.

Die andere Hälfte der Woche widme ich Prinzip Paleo. Außerdem betreue ich Menschen im Einzel oder Gruppen Outdoortraining.

p

Information

Jahrgang: 1981
Sternzeichen: Schütze
Mein Motto: „Du bist, was du warst und wirst, was du tust“
Lieblingszitat: „Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“ Dalai Lama
Hobbies: Bewegung im Grünen, Musik hören, Städtereisen, Kochen, Fotos, Bilder
Berufswunsch als Kind: Tierarzt
Lieblingstier: Tiger, Hund
Lieblingsfarbe: blau
Lieblingsgericht: Mamas Heringssalat, selbstgemachtes Thai-Curry
Lieblingsmusiker: Bob Marley, Alicia Keys, Gary Clark Junior
Lieblingsfilme: Apokalypto, Braveheart, Jurassic Park
Lieblingsbuch: Der Elefant, der das Glück vergaß
Was ich gerne mehr machen würde: Mehr Zeit mit den Liebsten verbringen, Reisen, öfter zur Massage gehen, Fotografieren, Lesen

Bewegung und Ernährung in meinem Leben

Viel Bewegung & die gute Küche meiner Mutter

Ich mit 6 Jahren – spielend in der tiefen Hocke

Mein Leben war schon immer sehr bewegt. Aufgewachsen bin ich in einer Kleinstadt vor den Toren Hannovers. Meine Eltern sagen heute, ich war ein rastloses Kind, dass ständig in Aktion war. So weit ich mich erinnere, war ich als Kind wenn möglich an der frischen Luft. Irgendwie war es damals alles weitläufiger und nicht so dicht bebaut, was uns die Möglichkeit zum Abenteuer spielen gab. Auf dem Feld, im Wald, dem Spielplatz oder einfach auf dem Garagenhof spielten wir bis es dunkel wurde. Aufgeschlagene Knie und die ein oder andere Träne inklusive. Ich denke unsere Eltern waren damals auch einfach entspannter als viele Eltern heute.

Auch sportlich war ich aktiv. Zunächst Fußball, wo ich aber eher durch meine Schwalben als durch Talent glänzen konnte. Ich war einfach physisch sehr schwach damals. Geholfen hat mir dann später das Joggen mit meinem Vater, der mir auch die ersten Kraftübungen zeigen konnte in unserem kleinen, aber feinen Trainingskeller. Ich war zwar immer noch der Kleinste in der Klasse, aber ich konnte mich nun zur Wehr setzen.

Als nächstes kam Tennis, Tischtennis und Basketball wo es schon deutlich besser für mich lief. Später im Alter mit 16 Jahren meldete ich mich dann im Fitnessstudio an, wodurch ich in kürzester Zeit 10 Kilogramm zunahm und auch noch 10 cm größer wurde!

Dann folgte die Ära Kampfsport. Zeit meines Lebens faszinierten mich die großen Karate Filmstars wie Jean Claude Van-Damme, Bruce Lee, Jackie Chan u.a. . Mit 19 Jahren war es dann endlich soweit. Ich meldete mich in einer neu eröffneten Kampfkunstschule an. Das Geiko-Dojo bot damals Jiu-Jitsu, Kickboxen, Selbstverteidigung und anderen Budo Sport an. Ich bin dann bei Kickboxen hängen geblieben, da es physisch und technisch sehr anspruchsvoll war und mir viel Selbstbewusstsein gab. Ich betrieb den Sport mit der ein oder anderen Pause über 10 Jahre. Neben den positiven körperlichen und geistigen Erfahrungen, erreichte ich bei einer Deutschen Meisterschaft im Leichtkontakt den 2. Platz.

Was meine Ernährung angeht, kann ich nur sagen, ich konnte immer und überall essen ohne dabei zuzunehmen. Der Hunger war dabei immer riesengroß. So richtig konnte keiner verstehen, wie dieser kleine Junge so viel Essen in sich hinein bekam und das ohne auch nur ein Gramm zuzunehmen. Meine Mutter hat eigentlich jeden Tag frisch gekocht. Ich ziehe echt den Hut vor ihr, wenn ich überlege wie viel Mühe sie sich gemacht hat und auch heute noch macht. Sie ist übrigens eine echt gute Köchin.

Mit Ende der Pubertät änderte sich zum ersten Mal mein Essverhalten. Mit 16 Jahren begann ich bewusster zu essen, da ich unbedingt Muskeln aufbauen wollte. Ich habe dann auch zugenommen, allerdings immer noch sehr „langsam“. Für viele sicher ein Vorteil, ich empfand es allerdings eher als Last damals, da ich wie gesagt endlich etwas kräftiger werden wollte. Die Sorgen eines Jugendlichen eben.

Später, mit Anfang 20 entdeckte ich dann auch noch das Kochen für mich. Anfangs zwar eher ala Tüte auf und los geht’s, später dann aber sehr experimentell und vielseitig. Heute koche ich eigentlich täglich, allerdings eben auch viel bewusster und mit ausgewählten Zutaten. Paleo eben.

Zudem wurde das Thema Ernährung auch aus gesundheitlicher Sicht immer interessanter für mich.

Mehr dazu findest du im eBook „Prinzip Paleo – Entdecke dein natürliches Potential“. Das gebe ich dir kostenlos, wenn du dich hier registrierst.

Ich fing an mich für die Zusammenhänge zu interessieren, für Zellgesundheit, den Darm, Sporternährung, orthomolekulare Medizin usw. Einmal um meinen Patienten und Kunden besser helfen zu können und zum Anderen um meine eigene Fitness zu steigern. Mehr dazu auch in meinem eBook.

Unterstützung und Motivation fand ich den Paleo- Klassikern der amerikanischen Experten, die ich praktisch verschlang. 2011 war Paleo noch keine große Nummer in Deutschland. Aber man konnte schon damals spüren, dass es größer werden würde!

Ich bildete mich fortan immer mehr fort und fing an über gesunde Ernährung zu sprechen. Schließlich wurde ich Ernährungsberater und leitete Menschen in Ernährungsgruppen zu ihrem Wunschgewicht oder zu mehr Fitness und Gesundheit.

Bewegung und Ernährung heute

Mein Paleo Training: Ganzörperübungen in der Natur

Bewegung und Training sind weiterhin ein wichtiger Teil meines täglichen Lebens.
Ich mache Crossfit und bewege mich mindestens 2-3 Mal/Woche durch den Wald.

Heute gehe aber sehr entspannt an mein Training und fokussiere mich mehr auf die Bewegungsausführung und die richtige Technik und weniger auf die Leistung. Eine Leistungssteigerung kommt meistens ganz von allein.

Im Wald suche ich den Bezug zur meiner Umgebung. Ich finde dort eigentlich alles was ich für ein Ganzkörpertraining brauche. Das Hauptwerkzeug ist dabei immer mein eigener Körper. Egal ob klassischer Trimm-Dich Pfad, Cross-Lauf, Baumklettern oder Balancieren – mein gesamter Körper wird vielseitig gefordert. Mehr zum Thema findest du auch unteR Paleo Fitness.

Bewegung im Freien hat zudem eine starke mentale Komponente. Beim Outdoor Training versuche ich die Atmosphäre immer sehr intensiv wahrzunehmen. Die Farben, der Geruch oder die Geräusche des Waldes üben dabei eine ganz besondere Faszination auf mich aus. Körper und Geist werden dabei gemeinsam angesprochen.

Außerdem bewege mich im Alltag viel zu Fuß und fahre viel Fahrrad. Sitzen vermeide ich so gut es geht. So kommt es nicht selten vor, dass ich meine PC Arbeit im Stehen erledige.

In meiner kleinen, aber feinen Wohnung mache ich abends dann noch oft Übungen für die Beweglichkeit z.B. mit einer bestimmten Beweglichkeitsroutine oder mit Yogaübungen.

Einkauf, Zubereitung, Kochen ist für mich zu einer Leidenschaft geworden

Meine Ernährung ist heute sehr geprägt vom eigenen Kochen mit frischen Zutaten. Ich achte dabei besonders auf saisonale Gegebenheiten. Paleo bildet heute den Grundstein meiner Ernährungsweise. Ich achte besonders auf gesunde Fette, viel buntes Gemüse und hochwertiges Fleisch. Fisch esse ich mindestens 3 Mal die Woche und Eier stehen fast täglich auf meinem Speiseplan. Ab und zu gönne ich mir dann natürlich auch mal etwas „Verbotenes“. Wenn Mama zu einem besonderen Anlass einen Apfelkuchen backt, kann ich diesem natürlich nicht wiederstehen. 😉

Paleo ist für mich keine Religion, sondern vielmehr ein individueller Weg. Um diesen Weg für sich zu finden, ist es wichtig Erfahrungen mit „echten“ Nahrungsmitteln zu sammeln. Ich wünsche mir, dass noch viele andere Menschen sich auf den Weg machen, um diese Erfahrungen zu sammeln. Mit Prinzip Paleo möchte ich dir helfen, ebenfalls Erfahrungen mit diesem großartigen Lifestyle zu sammeln.

Ich selber, bin gespannt wo mich der Weg noch hinführt. Eins ist jedoch jetzt schon klar: viele neue Erfahrungen kommen auf mich zu. Und jede dieser Erfahrung bringt mich weiter.

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute auf deinem Weg!

Vitale Grüße
Unterschrift Christian
Christian Kollitsch
Physiotherapeut, Ernährungscoach, Jäger & Sammler

Erfahre mehr über mich

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn jetzt auf ...

Auf 87 Seiten erfährst du mehr über: Paleo, die moderne Zivilisation, Krankheiten der modernen Gesellschaft, Gesundheitspräventation und wie du endlich deinen Schweinhund besiegst um ins Machen zu kommen!

Registriere dich jetzt kostenlos und lade dir das eBook herunter!


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.