Paleo FAQ – Häufige Fragen

Teile diesen Artikel auf:

Ist die Paleo Ernährung eine „echte“ Diät?

Die Paleo Diät ist streng genommen keine Diät, wie wir sie hierzulande verstehen, sondern eine Ernährungsumstellung, die auf den Prinzipien unser Körperbiologie fußt. Genauer gesagt ist sie die einzige Ernährungsform, auf die unsere Spezies genetisch angepasst ist. Ihre Prinzipien sind kein neuer Trend, keine neue Methode um Abzunehmen, sondern das Erbe der Evolution. Die Paleo Diät ist vielleicht die am meisten wissenschaftlich- fundierte Diät überhaupt. Aus den Erkenntnissen der heutigen Wissenschaft und der uralten Geschichte unseres Körpers entsteht die einzig „artgerechte“ Ernährungsform für uns Menschen.

Kann ich mit der Paleo Diät abnehmen?

Abnehmen mit Paleo – kein Problem

Die Paleo Diät hat bereits viele Menschen glücklich gemacht. Nicht zuletzt weil viele Anhänger ihr Gewicht reduziert haben. Das besondere ist, dass die Paleo Diät keine Kalorienreduktion vorgibt, diese unter Umständen jedoch erreicht wird. Je nachdem von welchem Ausgangspunkt gestartet wird, kann es durchaus sein, dass über den Tag weniger Kalorien aufgenommen werden. Da die Paleo Diät „echte“ Lebensmittel verwendet, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Proteinen, Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Fetten liefern, bei gleichzeitig hohem Anteil an Vitalstoffen wird der Blutzucker stabilisiert, die Muskulatur optimal versorgt, und die Zellkraft erhöht. Dabei werden die Gerichte stressfrei genossen.
Alles Gründe für eine natürliche, anhaltende Gewichtsreduktion. Der Jojo-Effekt bleibt aus und der Stoffwechsel kommt auf Touren. In Kombination mit abwechslungsreicher Bewegung und moderatem Training erreicht jeder der die Paleo Diät ernsthaft umsetzt einen gesunden, vitalen und fitten Körper und baut dabei überschüssiges Fett ab.

Unser eBook „Paleo Diät – Die Vorteile der modernen Steinzeitküche“ solltest du dir mal genauer anschauen, wenn du mit Paleo deine Ziele erreichen möchtest! Hier erfährst du mehr.

Ist die Paleo Diät gesünder und effektiver als andere Diäten?

Ist die Paleo Diät gesünder als andere Diäten?

Mehr Bewegen, weniger Essen und am besten noch fettarm. Das ist für viele Deutsche immer noch das Mittel der Wahl, um ein paar Kilos zu verlieren. Vielleicht hast Du auch gelesen am Abend die Kohlenhydrate wegzulassen, um über Nacht abzunehmen. Die Erfolge sind zunächst auch zusehen, da wir in ein Kaloriendefizit gelangen. Sprich die Körpermasse wird abgebaut. Nach der Anfangseuphorie stellt sich aber meistens, ein Stillstand mit Heißhungerattacken, schlechter Laune und ja dem berühmten Jojo- Effekt ein. Dies liegt daran, dass wir dem Körper wichtige Nährstoffe in Qualität und Quantität vorenthalten. Die Folge ist eine Reaktion unseres Körpers, um diese „Bedrohung“ abzuwenden. Er fährt den Stoffwechsel langsam herunter und lagert so viel wie möglich an Energie ein. Er lernt praktisch diese simulierte Hungersnot beim nächsten mal abzuwenden und speichert verstärkt Energie in den „Problemzonen“ ab. Der Fettgehalt des Körpers steigt! Gleichzeitig wird er träger, die Lust auf zusätzliche Bewegung sinkt, um noch mehr Energie zu sparen, was zu weiterer Frustration führt. Die berühmte Jojo- Spirale beginnt.

Die Paleo Diät reduziert keine Kalorien, sondern optimiert die Auswahl der Lebensmittel, was zu einer Blutzuckerstabilisation führt. Der Heißhunger wird dadurch neutralisiert und unser Körperfett wieder als Energieträger genutzt. Das Fett schmilzt und kann wieder für Aktivitäten des Körpers genutzt werden. Außerdem bringst du durch eine Paleo Ernährung mit viel Protein, frischem Obst und Gemüse den Stoffwechsel wieder auf Touren. Du wirst satt, zufrieden und nebenbei schmelzen die Fettdepots langsam ab. Der Jojo-Effekt bleibt aus, weil Du keine weitere „Hungersnot“ erleben musst und die nötigen Vitalstoffe bekommst.

Wo finde ich Paleo Rezepte?

Wo finde ich eigentlich Paleo Rezepte?

Du musst nicht lange suchen! Du bist nämlich bereits auf der Seite, die dir zig leckere Paleo Rezepte anbietet. 🙂 Bei Prinzip Paleo findest du eine Rezeptdatenbank mit aktuell über 150 Rezepten zu den Themen Frühstück, Hauptmahlzeiten, Snacks, Desserts u.a. Und es kommen ständig neue Rezepte hinzu!
Das schöne ist nach einer gewissen Zeit mit der Paleo Diät, fängst du selber an in der Küche kreativ zu werden, die Bestandteile der Paleo Diät eigenständig zu kombinieren und Rezepte zu kreieren. Bis es soweit ist, kannst du dich einfach an unseren Paleo Rezepten probieren und deine ersten schmackhaften Paleo Gerichte kochen.

Ich mache die Paleo Diät, aber nehme nicht ab. Was mache ich falsch?

Trotz Paleo nehme ich nicht ab!

Pauschal könnten die besonders kalorienreichen Bestandteile deiner Paleo Diät (Nüsse, Nussbutter, Trockenfrüchte und Fruchtsäfte) etwas reduziert werden. Snacks und Backwaren aus Nussmehl haben ebenfalls viele Kalorien und können reduziert werden.

Die entscheidende Frage ist allerdings zunächst einmal wie dein Ausgangspunkt ist? Bist du schon lange stark übergewichtig oder hast du über den Winter ein paar Kilo dazu gewonnen? Je nach Körpertyp bist du entweder eine Person die einen schnellen, langsamen oder „normalen“ Stoffwechsel hat. Normalerweise trennt sich der Körper nur ungern von seinen „wertvollen“ Fettdepots. Vorher sucht er andere Wege, um an seine Energie zu gelangen. Zum Beispiel entsteht „Heißhunger“. Wenn an dieser Stelle nun wieder etwas in den Mund gesteckt wird, ist der Körper erst einmal wieder zufrieden. Kommt dieses Verhalten über den Tag mehrfach vor, bleibt der absolute Blutzuckergehalt über den Tag relativ konstant bzw. es kommt permanent zu einem Auf und Ab des Blutzuckerspiegels. Dadurch wird vermehrt Insulin ausgeschüttet , welches den Fettabbau hemmt.
Eine mögliche Strategie ist, die Häufigkeit der Mahlzeiten zu verkleinern und nur „große“ Mahlzeiten mit gesunder Paleo Kost zu sich zunehmen. So erhält man ausgewogene Nährstoffe und ist zudem mehrere Stunden satt. Bedenke auch: Viele konventionelle Diäten sind deshalb am Anfang erfolgreich, weil der Körper aufgrund des Kaloriendefizits Muskelmasse abbaut. Muskelmasse ist allerdings sehr wertvoll und sollte erhalten bleiben. Die Paleo Diät liefert ausreichend Proteine und Kalorien, um Muskulatur zu erhalten und lässt das überschüssige Fett langsam abschmelzen. Geduld ist hier gefragt. Wichtig ist auch: kein Stress. Wenn man sich selber unter Druck setzt entstehen Stresshormone, die ihrerseits ebenso den Fettabbau hemmen können.

Wo kann ich die Zutaten für die Paleo Diät einkaufen?

Wo finde ich Zutaten für Paleo?

80% der Zutaten bekommt man in einem gut geführten Supermarkt. Da Wert auf hochwertige Produkte gelegt wird, muss das Sortiment gründlich geprüft werden. Hochwertige Produkte können aber auch vom ökologischen Bauernhof, vom Metzger oder vom Markt kommen. Hier sollte man die Herkunft hinterfragen und sich Vorort beraten lassen. Schon bald sind die Händler des Vertrauens gefunden. Den Rest kann man in Reformhäusern, Bio- Läden oder in Internetshops erwerben. Hier warten viele neue, spannende Produkte auf den Paleo Diätler.

Was ist der Unterschied zwischen der Paleo- und der Low-Carb Diät?

Wo finde ich Zutaten für Paleo?

80% der Zutaten bekommt man in einem gut geführten Supermarkt. Da Wert auf hochwertige Produkte gelegt wird, muss das Sortiment gründlich geprüft werden. Hochwertige Produkte können aber auch vom ökologischen Bauernhof, vom Metzger oder vom Markt kommen. Hier sollte man die Herkunft hinterfragen und sich Vorort beraten lassen. Schon bald sind die Händler des Vertrauens gefunden. Den Rest kann man in Reformhäusern, Bio- Läden oder in Internetshops erwerben. Hier warten viele neue, spannende Produkte auf den Paleo Diätler.

Welches Paleo Buch ist für den Einstieg geeignet?

Buch zum Thema Paleo

Um die Paleo Basics zu verstehen ist Prinzip Paleo die perfekte Seite für dich.

Bei Prinzip Paleo konzentrieren wir uns auf die einfache Basis des Paleo Lebens. So bieten wir einen Einstieg in die Paleowelt. Dabei sind wir betont realitätsnah und es werden viele Erfahrungswerte wiedergegeben. In Form von Blog Artikel, Workshops und Challenges unterstützen wir dich bei dem erreichen von deinen Zielen.

Wir bieten auch fundiertes Wissen in Buchform an:

Ausserdem kannst du auch kostenlos unser eBook „Prinzip Paleo – Entdecke dein natürliches Potential“ herunterladen. Dafür musst du dich nur hier registrieren.

Auf 87 Seiten erfährst du mehr über: Paleo, die moderne Zivilisation, Krankheiten der modernen Gesellschaft, Gesundheitspräventation und wie du endlich deinen Schweinhund besiegst um ins Machen zu kommen!

Registriere dich jetzt kostenlos und lade dir das eBook herunter!


Ich bin Veganer, ist Paleo für mich geeignet?

Geht Paleo auch als Veganer?

Tatsächlich sind viele der Paleo Rezepte vegan konform. Dies liegt an der reichhaltigen Küche mit viel Gemüse und gesunden Fetten. Allerdings beinhaltet die Paleo Diät unter anderem tierische Proteine, die bei hoher Qualität nachweislich gesunde Eigenschaften für den Menschen haben. Dies entspricht nicht der veganen Ernährungsform. Jeder ist jedoch eingeladen, die Vorzüge der Paleo Diät, die den Anspruch einer hohen Qualität, der Nachhaltigkeit und ökologischen Komponente von Nahrungsmitteln vertritt, kennen zu lernen.

Gibt es einen Eiweißshake ohne Milchprodukte?

Alternativen zu Milch

Eiweißshakes erfreuen sich gerade im Freizeit- und Fitnesssport, aber auch im Leistungssport, hoher Beliebtheit. Sie werden in den meisten Fällen als Unterstützung für die Muskelregeneration konsumiert, um den Muskelaufbau zu fördern. Die Industrie bietet hier eine breite Palette an Eiweißshakes an, meist auf Basis von Milch. „Whey-Protein“ ist reine Molke, die bei der Käseherstellung anfällt. „Casein- Protein“ ist das Milcheiweiß, welches mit Autoimmunerkrankungen im Körper in Verbindung gebracht wird. Demnach sind diese Shakes nicht paleo konform. Andere Proteinpulver verwenden Ei-Protein. Allerdings haben alle Proteinpulver eines gemeinsam: die Herstellung ist sehr aufwendig und die Qualität ist unter Paleo Aspekten nicht immer zufriedenstellend. Zudem finden sind meist Süßungsmittel und Zusatzstoffe im Proteinpulver, von denen in der Paleo Diät Abstand genommen wird.

Eine Alternative stellen natürliche Eiweißshakes dar, zum Beispiel auf Ei-Basis, die mit Hilfe eines Mixers oder eines Pürierstabes hergestellt werden. Sie beinhalten natürliche Zutaten und liefern eine hohe Menge an Nährstoffen.

Wie lange dauert die Ernährungsumstellung zu Paleo?

Wie lange dauert die Umstellung auf Paleo?

Die Umstellung auf Paleo ist abhängig von der Person, den Lebensumständen und dem Ziel das mit der Umstellung verfolgt wird. Nicht jeder möchte zu 100% Paleo leben, was durchaus okay ist. Jede Veränderung muss erst ihre Abläufe und Routinen entwickeln. Bei der Paleo Diät bedeutet das, die Einkaufs- und Kochgewohnheiten zu verändern. Sicher ist auch, dass wenn man von seinem Umfeld unterstützt wird eine Umstellung schneller und nachhaltiger gelingt.

Ist die Paleo Ernährung sinnvoll für Sportler?

Ist Paleo auch gut für Sportler?

Eindeutig JA! Die Paleo Diät bietet durch seine ausgewogene Nährstoffverteilung mit gesunden Fetten, hochwertigen Proteinen und reichhaltigen Kohlenhydraten und Ballaststoffen, alles was das Sportlerherz begehrt. Die Annahme, das durch die Paleo Diät zu wenig Energieträger aufgenommen werden ist schlicht nicht zu halten. Gerade durch den hohen Anteil an gesunden Fetten, bekommt der Körper eine sehr hochwertige Energiequelle, an die sich der Stoffwechsel allerdings erst einmal gewöhnen muss. Ganz besonders, wenn man vorher jahrelang nur durch Kohlenhydrate in Form von Getreide seine Energie bezogen hat.

Die Paleo Diät ist hier deutlich verträglicher und auf lange Sicht gesünder. Viele Spitzenathleten, darunter sowohl Ausdauersportler als auch Kraftsportler profitieren von der Paleo Diät. Ihr Fettstoffwechsel arbeitet schlichtweg nach einiger Zeit ökonomischer und wird flexibler, wodurch am Ende mehr Energie zur Verfügung steht. Viele Sportler klagen über Verdauungsprobleme und haben zudem oft Infekte. Diese gehören mit der Paleo Diät ebenfalls der Vergangenheit an, da das Immunsystem wieder in die Balance kommt.

Wenn du dich für Fitness und natürliche Bewegung interessierst, schau dir mal unser eBook an:
Paleo Fitness – Der Trend zu natürlicher Bewegung und Regeneration

Kann ich mit Paleo Muskeln aufbauen?

Muskeln mit Paleo aufbauen

Nur durch die Ernährung ist Muskelwachstum nicht zu erreichen. In Kombination mit einem spezifischen Training ist die Paleo Diät zum Muskelaufbau durchaus geeignet. Sie liefert alle Zutaten: Kohlenhydrate, Proteine und Vitalstoffe. Zudem eignet sich die Paleo Diät, um Körperfett zu reduzieren und gleichzeitig Muskelmasse zu erhalten. Wichtig beim Thema Muskelwachstum ist ausreichend Kalorien zu konsumieren und hochwertige Proteine zu verzehren. Mit dem richtigen Timing und den leckeren Paleo Rezepten steht einem gesunden Muskelwachstum nichts mehr im Wege

Vitale Grüße
Unterschrift Christian
Christian Kollitsch
Physiotherapeut, Ernährungscoach, Jäger & Sammler

Erfahre mehr über mich

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn jetzt auf ...

Auf 87 Seiten erfährst du mehr über: Paleo, die moderne Zivilisation, Krankheiten der modernen Gesellschaft, Gesundheitspräventation und wie du endlich deinen Schweinhund besiegst um ins Machen zu kommen!

Registriere dich jetzt kostenlos und lade dir das eBook herunter!


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ebook-popup3

Jetzt registrieren

Nachdem du dich kostenfrei registriert hast, kannst du das eBook herunterladen. Ausserdem bekommst du Zugang zu weiteren Rezepten und Inhalten

Du hast dich erfolgreich registriert!